10.10.2018

"Lawyer meets IT" auf der it-sa in Nürnberg

Am 10. Oktober in Nürnberg

Zeiten und Orte:

10. Oktober 2018, 12:00 - 13:00
M10 - Management Forum in Halle 10.1 (26)

und

10. Oktober 2018, 14:00 - 17:00
Raum Nizza, NCC Mitte

 

Themen:


Potentiale Künstlicher Intelligenz heben - Haftungsrisiken nach der DSGVO vermeiden

Künstliche Intelligenz (KI) / Artificial Intelligence (AI) ist zum wichtigen Wettbewerbsfaktor für Unternehmen geworden. Sie wird in unterschiedlichsten Branchen eingesetzt. Die Industrie setzt KI zunehmend im Bereich Industrie 4.0 in IoT-Projekten ein. Die hierfür mit Sensoren ausgestatteten Geräte und Produktionsmaschinen erfassen kontinuierlich Daten, die ausgewertet und mit bereits vorhandenem Datenbestand abgeglichen werden. Diese Auswertung ist Grundvoraussetzung für Machine Learning und Preditive Maintenance. Ebenso wird KI zur Qualitätskontrolle oder im Finanzsektor zur Bekämpfung von Cyberkriminalität durch Einsatz von Streaming-Analytics-Lösungen eingesetzt. Für Chat-Bots und digitale Assistenten ist KI das Herzstück, für Handel und Vertrieb ist sie die Basis zur Optimierung des Warenangebotes und des dynamic Pricing.

> Link zum Vortrag

 

Gemeinsame Datenverarbeitung mit Dritten
Verantwortlichkeit und Haftung datenschutzrechtlich gestalten

> Link zum Vortrag

 

Schritt für Schritt zur DS-GVO-Compliance
Der 25.05.2018 ist vorbei und die befürchtete Abmahnung will (manche hatten sogar einen Tsunami prognostiziert) ist ausgeblieben. In der Zeit kurz davor und kurz danach wurden jede Menge Informationen zum Datenschutz versendet, Einwilligung angefordert etc. Dennoch haben nach wie vor nicht alle Unternehmen die Regelungen umgesetzt. Um das Risiko von Bußgeldern, Abmahnung und anderen negativen Konsequenzen zu vermeiden, sollten zunächst die von außen erkennbaren Dinge geregelt werden, anschließend dann Schritt für Schritt vollständige Compliance erreicht und der Datenschutz in den Alltag integriert werden.

> Link zum Vortrag

IT-Anwaltsuche