25.04.2019

6. Deutscher IT-Rechtstag

25. bis 26. April 2019 in Berlin

Die DAV-Arbeitsgemeinschaft IT-Recht (davit) und die DeutscheAnwaltAkademie bieten mit dem Deutschen IT-Rechtstag ein Forum für den fachlichen Austausch rund um das Informationstechnologierecht. Angesprochen sind Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, insbesondere Fachanwältinnen und Fachanwälte für IT-Recht, Juristen aus Unternehmen, Ministerien und Verbänden sowie IT-Verantwortliche.

Gesamtmoderation
Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Informationstechnologierecht, Vorsitzende der AG IT-Recht (davit) im DAV, Berlin/Lissabon
Karsten U. Bartels, LL.M., Rechtsanwalt, Stellvertretender Vorsitzender der AG IT-Recht (davit) im DAV, Berlin

Programm

Donnerstag, 25.04.2019

   
13.00 – 13.15 Uhr

Begrüßung
Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Informationstechnologierecht, Vorsitzende der AG IT-Recht (davit) im DAV, Berlin/Lissabon

13.15 Uhr - 14.15 Uhr

Digitalrat – erste Ergebnisse
Dorothea Bär, Staatsministerin für Digitalisierung (angefragt)

14.00 Uhr - 15.00 Uhr

Hackback – the Company strikes back (Verteidigung bei digitalen Angriffen?)
ZITIs (angefragt)

15.00 Uhr - 15.30 Uhr Kaffeepause
15.30 Uhr – 16.15 Uhr Free Flow Of Data
N.N.
16.15 Uhr – 17.00 Uhr

ePrivacy
Referentin aus Kommission über DAV-Brüssel (angefragt)

17.00 Uhr - 17.30 Uhr Kaffeepause
17.30 Uhr - 18.30 Uhr

RL zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (EU) 2016/943
Dr. Martin Schirmbacher/Kollegin aus Büro Härting

19.00 Uhr – 23.00 Uhr

IT-Rechtsabend mit Getränken und Buffet
AMANO Bar im AMANO Central

   

Freitag, 26.04.2018

   
9.00 Uhr – 10.00 Uhr Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft IT-Recht des DAV
10.00 Uhr – 11.15 Uhr

Auftragsverarbeitung und Joint Controllership                                                            
Dr. Bernhard Hörl

11.15 Uhr - 11.45 Uhr Länderberichte: BREXIT
Jan Hoppe, Rechtsanwalt, fladgate, London (angefragt)
11.45 Uhr - 12.15 Uhr Länderberichte: Die Schweiz und die DSGVO
Dr. Ursula Widmer, Rechtsanwältin, Bern
12.15 Uhr - 13.15 Uhr Mittagspause
13.15 Uhr - 14.00 Uhr eIDAS
Christian Seegebarth, Bundesdruckerei GmbH
14.00 Uhr – 14.45 Uhr KI – Technische Grundlagen, Algorithmic Decision Making und Ethik
Ramak Molavi, Rechtsanwältin, Berlin
14.45 Uhr – 15.15 Uhr Kaffeepause
15.15 Uhr - 16.15 Uhr KI in der Praxis – Rechtliche Besonderheiten bei der Beratung zu KI
Matthias Hartmann, HK2 Rechtsanwälte, Berlin
16.15 Uhr - 17.15 Uhr

KI und Schutzrechte - Auswirkungen auf softwareimplementierte Erfindungen und Urheberrecht
Prof. Dr. Christian Czychowski, Boehmert & Boehmert, Berlin/Potsdam und Dr. Jakob Valvoda, Boehmert & Boehmert, München

 

Termin und Tagungsort
Donnerstag, 25. April 2019, 13.30-18.30 Uhr und Freitag, 26. April 2019,  10.00-17.00 Uhr (10 Vortragsstunden)
Berlin, Steigenberger Hotel am Kanzleramt, Ella-Trebe-Straße 5, 10557 Berlin, Fon 030 / 7407430

EZ/ÜF 149,- EUR, begrenztes Zimmerkontingent abrufbar bis xx. März 2019 unter dem Stichwort "IT-Rechtstag"
Seminarnummer 52804-19

Ihre Ansprechpartnerin ist Nicola Fitzlaff, Fon: 030 / 726153-153, Fax -111; E-Mail: fitzlaff@remove-this.anwaltakademie.de.

Hinweise
Die Veranstalter danken für die Unterstützung der Zeitschriften "Computer und Recht" und "IT-Rechts-Berater" des Verlags Dr. Otto Schmidt sowie der Zeitschriften "MMR" und "ZD" des Verlags C.H.Beck.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen gemacht werden, die ggf. in den DAV-Medien veröffentlicht werden.

 

 

IT-Anwaltsuche