08.09.2016

6. NRW IT-Rechtstag

Donnerstag, 08. September 2016: 13.00 – 20.30 Uhr
Freitag, 09. September 2016: 08.30 – 18.30 Uhr

im Hotel im Wasserturm, Kaygasse 2, D-50676 Köln

Moderation:
RA Prof. Dr. Ulrich Luckhaus (DAVIT Gebietsleiter NRW), Greyhills Rechtsanwälte, Köln

Begrüßung:
Dr. Marcus Werner, Vorstandsmitglied im Kölner Anwaltverein

Donnerstag, 08.09.2016

13.00 - 14.00 Uhr Kontroverse der Kulturen: Erste Erfahrungen mit dem „Privacy Shield“
Karsten Neumann, Unternehmensberater, 2B Advice GmbH, Bonn
14.00 - 15.00 Uhr Social Media und Datenschutz – Daumen hoch?
RA Hans Michael Prange, Weber & Sauberschwarz Rechtsanwälte, Düsseldorf
15.00 - 15.15 Uhr Kaffeepause
15.15 - 16.45 Uhr Wenn der Staatsanwalt nicht mehr klingelt: Durchsuchung und Beschlagnahme von IT-Systemen
RAin Simone Lersch, RA Dr. Michael Tsambikakis, Tsambikakis & Partner Rechtsanwälte, Köln
16.45 - 17.15 Uhr Wenn das beA nicht mehr fern ist: Was kommt da auf die Anwaltschaft zu?
RA Dr. Marcus Werner, WERNER Rechtsanwälte, Köln
17.15 - 17.30 Uhr Kaffeepause
17.30 - 18.30 Uhr Von Suchmaschinenoptimierung und -marketing: Rechtliche Grenzen statt technischer Freiheiten?
RA Dr. Thomas Engels, Lexea Rechtsanwälte, Köln
18.30 - 19.30 Uhr Von Zahnärzten und Goldeseln: Aktuelle Entwicklungen bei der Haftung von Intermediären
RAin Nina Hiddemann, Köln
19:30 - 20.30 Uhr Von Schlichtungsplattformen und Mehrwertnummern: Aktuelle Entwicklungen beim Verbraucherschutz im Internet
RA Dr. Carsten Föhlisch, Trusted Shops GmbH, Köln
   

Freitag, 09.09.2016

08.30 - 09.00 Uhr Begrüßungskaffee
09.00 - 11.00 Uhr Aktuelle Rechtsprechung des LG Köln
Dr. Martin Koepsel, Vors. Richter am LG Köln
11.00 - 11.15 Uhr Kaffeepause
11.15 - 12.15 Uhr Wie sag ich´s nur dem Richter?
Dr. Thomas Schneider, IT-Sachverständiger, Streitz Hoppen & Partner, Brühl
12.15 - 13.15 Uhr Lizenzvertragsrecht für Fortgeschrittene: Technische Aspekte bei indirekter Nutzung von Software
Dr. Peter Hoppen, IT-Sachverständiger, Streitz Hoppen & Partner, Brühl
13.15 - 14.15 Uhr Mittagspause
14.15 - 16.15 Uhr Besonderheiten der vertraglichen Unterlassungsansprüche
Dr. Martin Kessen, Richter am OLG Köln
16.15 - 16.30 Uhr Kaffeepause
16.30 - 18.30 Uhr Aktuelle Rechtsprechung des OLG Köln
Hubertus Nolte, Vors. Richter am OLG Köln
  GET TOGETHER im Hotel am Wasserturm

 

Veranstaltungsort:
Hotel im Wasserturm
Kaygasse 2
D-50676 Köln
Tel.: +49 221 2008 0
Fax: +49 221 2008 144

Unterkunft:
Ein Abrufkontingent wurde im Hotel eingerichtet und ist bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn unter dem Stichwort „KAV“abrufbar. Informationen zu den genauen Konditionen erteilt die Hotelreservierung telefonisch unter 0221 2008 0.

Teilnahmegebühren:
Donnerstag: . . . . . . . € 210,00 zzgl. 19% MwSt. € 249,90
Freitag: . . . . . . . ... . . € 240,00 zzgl. 19% MwSt. € 285,60
Beide Tage: . . . . . . . . € 450,00 zzgl. 19% MwSt. € 535,50
inkl. Kaffeepause mit Kaffee, Tee und Gebäck, Mittagessen und Abendempfang am Freitag, kostenfreies WLAN im Tagungsraum.

Anreise:
Parkmöglichkeiten: Hotelgarage. Veranstaltungsticket der Deutschen Bahn ist für diese Veranstaltung unter www.bahn.de/ Veranstaltungsticket (Stichwort: KAV) verfügbar.

Fortbildungsbescheinigung:
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung. Bitte zahlen Sie Ihren Teilnahmebeitrag unter Verwendung der entsprechenden Rechnungsnummer. Die Teilnehmer erhalten auf Wunsch eine Fortbildungsbescheinigung nach FAO (Bei Gesamtbuchung Donnerstag+Freitag: FA IT-Recht: 15 Stunden, bei Buchung Donnerstag: FA IT-Recht: 7 Std., bei Buchung Freitag: FA Urheberund Medienrecht oder FA Gewerblicher Rechtsschutz: 8 Stunden).

IT-Anwaltsuche