12.11.2015

Kölner Tage - Urheber- und Medienrecht

12. November 2015 in Köln

Themen:

  • Neueste Rechtsprechung des BGH aus erster Hand (I. und VI. ZS)
  • Framing, Linking, Adblocking und Signalintegritätsschutz
  • Aktuelle Fragen zu Verträgen im Filmrecht
  • Anspruch auf Geldentschädigung bei Persönlichkeitsrechtsverletzungen
  • Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung

Tagungsziel

Die Kölner Tage Urheber- und Medienrecht vermitteln auch in diesem Jahr wieder einen komprimierten Überblick zu den aktuellen Entwicklungen und Tendenzen im Bereich des Urheber- und Medienrechts aus Rechtsprechung, Gesetzgebung und Praxis. Ausgewiesene Experten erläutern Ihnen anschaulich und aus erster Hand, was Sie in der Beratungspraxis beachten müssen. Zu den Einzelthemen zählen neben den bewährten Rechtsprechungsreports in diesem Jahr insbesondere zentrale Fragen im Bereich der Nutzung und Vermarktung von urheberrechtlich geschützten Sendeinhalten unter den Schlagworten Adblocking, Framing & Co. sowie aktuelle Entwicklungen im Bereich des Filmvertragsrechts. Im Bereich des Persönlichkeitsrechtsschutzes loten wir Möglichkeiten und Grenzen von materiellen Entschädigungen aus. Ein besonderes Augenmerk liegt schließlich auf der wichtigen Schnittstelle Medienrecht und Datenschutz. Die Kölner Tage bieten Ihnen damit auch 2015 wieder ein Forum, auf dem die Möglichkeit zum Meinungsaustausch und zur zwanglosen Kommunikation mit den in diesem Rechtsbereich tätigen Juristen und Referenten besteht.

Teilnehmerkreis

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Urheber- und Medienrecht, Fachanwälte für Gewerblichen Rechtsschutz, Justiziare und Führungskräfte aus Unternehmen, insbesondere der Medienwirtschaft (Presse, Rundfunk, Film, Fernsehen)

Termin

12. November 2015
9.30 – 17.30 Uhr
Hotel Hyatt Regency
Kennedy-Ufer 2a, 50679 Köln
Tel.: 0221 828-1234
Seminar-Nr. 5900.15.2214.0

Zimmerreservierungen

Für Teilnehmer an den Kölner Tagen Urheber- und Medienrecht steht im Tagungshotel ein begrenztes Zimmerkontingent zu einem Sonderpreis (EZ/ÜF 180,– €) zur Verfügung. Bitte nehmen Sie Ihre Reservierung direkt im Tagungshotel vor.

Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt inkl. Arbeitsunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen 740,– €/690,– € Zweitkarte/ Abonnenten IPRB/Abonnenten der AfP/Teilnehmer des Anwalt-Suchservice (jeweils zzgl. gesetzlicher Umsatzsteuer). Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie die Anmeldebestätigung und eine Rechnung.

Teilnahmebescheinigung

Auf Wunsch erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die der Rechtsanwaltskammer als Fortbildungsnachweis (§ 15 FAO) vorgelegt werden kann.

AGB

Unsere vollständigen AGB finden Sie unter www.otto-schmidt.de/agb

Infotelefon

0221 93738-656 Frau Angelika Horwat

 

> Weitere Informationen und Anmeldung (PDF)

IT-Anwaltsuche