07.10.2014

davit@ it-sa, Nürnberg

Agenda für die Vortragsveranstaltung auf der it-sa 2014
Lawyer meets IT

12.00 Uhr bis 13.45 Uhr

Rechtliche und datenschutzrechtliche Absicherung von Apps, Open-Source Nutzung, IT-Sicherheit, elektronischen Transaktionen sowie gegen NSA-Spionage
Veranstaltung der davit, Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie im Deutschen Anwaltsverein (DAV) e.V.


12.00-12.25 Uhr
Begrüßung
Die neue Orientierungshilfe zu den Datenschutzanforderungen an App-Entwickler und -Anbieter – Ein erster Überblick
Dr. Christiane Bierekoven, Rechtsanwältin, Fachanwältin für IT-Recht, Rödl & Partner, Nürnberg

12.25-12.45 Uhr
Update Open Source-Recht: Haftung für OSS, Offenlegung von GPLv2-Code und Heartbleed/OpenSSL
Bernd Suchomski, Rechtsanwalt, SSW Schneider Schiffer Weihermüller, München

12.45-13.05 Uhr
IT-Sicherheit vertraglich vereinbaren – Umsetzung gesetzlicher Anforderungen an technisch-organisatorische Maßnahmen und freiwillige Einbeziehung von Datenschutzstandards
Karsten U. Bartels, LL.M., Rechtsanwalt, Zertifizierter Datenschutzbeauftragter (TÜV), Berlin

13.05-13.25 Uhr
Daten im In- und Ausland: Auswirkungen der NSA-Affäre auf das Recht
Andreas Dölker, LL.M. (UBC), Rechtsanwalt, ISiCO Datenschutz GmbH, Berlin

13.25-13.45 Uhr
Elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen – was bringt die neue EU-Verordnung?
Dr. Thomas Lapp, Rechtsanwalt und Mediator, IT-Kanzlei dr-lapp.de, Frankfurt am Main

IT-Anwaltsuche