26.04.2018

5. Deutscher IT-Rechtstag

Die DAV-Arbeitsgemeinschaft IT-Recht (davit) und die DeutscheAnwaltAkademie bieten mit dem Deutschen IT-Rechtstag ein Forum für den fachlichen Austausch rund um das Informationstechnologierecht. Angesprochen sind Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, insbesondere Fachanwältinnen und Fachanwälte für IT-Recht, Juristen aus Unternehmen, Ministerien und Verbänden sowie IT-Verantwortliche.

Gesamtmoderation
Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Informationstechnologierecht, Vorsitzende der AG IT-Recht (davit) im DAV, Berlin/Lissabon
Karsten U. Bartels, LL.M., Rechtsanwalt, Stellvertretender Vorsitzender der AG IT-Recht (davit) im DAV, Berlin

Programm

Donnerstag, 26.04.2018

ab 13.00 Uhr

Begrüßungskaffee mit Imbiss

13.15 – 13.30 Uhr

Begrüßung
Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Rechtsanwältin, Fachanwältin für Informationstechnologierecht, Vorsitzende der AG IT-Recht (davit) im DAV, Berlin/Lissabon

13.30 Uhr - 14.00 Uhr

Online-Durchsuchung und Quellen-Telekommunikationsüberwachung in der Strafverfolgung
Dr. Heike Kerszis, Bundeskriminalamt, Wiesbaden

14.00 Uhr - 15.00 Uhr

Widerrede zum Einsatz von "Bundestrojanern"
Prof. Dr. Norbert Pohlmann, Vorstandsvorsitzender Bundesverband IT-Sicherheit TeleTrusT, Gelsenkirchen
Prof. Dr. Jan Dirk Roggenkamp, HWR Berlin

15.00 Uhr – 15.30 Uhr

NetzDG
Staatssekretär Gerd Billen, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Berlin

15.30 Uhr – 16.00 Uhr

Konterreferat zu NetzwerkDG
Julia Krüger, netzpolitik.org, Berlin

16.00 Uhr - 16.30 Uhr

Kaffeepause

16.30 Uhr – 17.30 Uhr

DSGVO – Anforderungen an die Aufsichtbehörde
Barbara Thiel, Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen

17.30 Uhr - 18.30 Uhr

Privacy by Design/Privacy by Default
aus technischer Sicht: Dipl.-Inf. Daniel Janusz, Humboldt-Universität zu Berlin
aus rechtlicher Sicht: Prof. Dr. Nikolaus Forgó, Universität Wien

ab 19.00 Uhr

IT-Rechtsabend mit Getränken und Buffet
AMANO Bar im AMANO Central

   

Freitag, 27.04.2018

9.00 Uhr – 09.45 Uhr

Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft IT-Recht des DAV

9.45 Uhr – 10.00 Uhr

Begrüßungskaffee

10.00 Uhr – 11.00 Uhr

Digital Charta – Grundrechte für das digitale Zeitalter
Prof. Dr. Friedrich Graf von Westphalen, Rechtsanwalt, Köln

11.00 Uhr - 12.00 Uhr

Workshop I: Transparenzanforderungen im E-Commerce
Gruppe A: Update zum Fernabsatz

Dr. Carsten Föhlisch, Trusted Shops GmbH, Köln
Gruppe B Preisdifferenzierung – Dynamisierung von Preisen
Michael Schramm, HK2 Rechtsanwälte, Berlin

12.00 Uhr - 13.00 Uhr

Mittagspause

13.00 Uhr - 14.00 Uhr

Workshop II – Anforderungen an ein legal tech
Gruppe A: Legal Tech im Kanzleialltag - Wertschöpfung durch neue technische Lösungen
Dr. Steffen Bunnenberg, LAWLIFT GmbH, Berlin
Gruppe B: Rechtsberatung im digitalen Zeitalter – Möglichkeiten und Grenzen nach dem RDG
Dr. Frank Remmertz, Rechtsanwalt, München

14.00 Uhr - 15.00 Uhr

E-Payment- Services – neue Lösungen, neue Anforderungen?
Sabine Fuhrmann, Rechtsanwältin, spirit legal, Leipzig

15.00 Uhr - 15.30 Uhr

Kaffeepause

15.30 Uhr - 16.20 Uhr

Digitale Assistenten – aktuelle und künftige technische Lösungen mit Präsentation Pepper
Peter Milotzki, rpc – The Retail Performance Company, München
Lutz Heidelberg, Legal Counsel, Google Deutschland GmbH, Hamburg

16.20 Uhr - 17.00 Uhr

Digitale Assistenten – rechtlicher Rahmen für Anbieter und Nutzer
Conrad S. Conrad, Justiziar, datenschutz nord, Bremen

Termin und Tagungsort

Donnerstag, 26. April 2018, 13.30-18.30 Uhr und Freitag, 27. April 2018, 10.00-17.00 Uhr (10 Vortragsstunden)
Berlin, Steigenberger Hotel am Kanzleramt, Ella-Trebe-Straße 5, 10557 Berlin, Fon 030 / 7407430
EZ/ÜF 149,- EUR, begrenztes Zimmerkontingent abrufbar bis 26. März 2018 unter dem Stichwort "IT-Rechtstag"

Seminarnummer 52804-18

Ihre Ansprechpartnerin ist Nicola Fitzlaff, Fon: 030 / 726153-153, Fax -111; E-Mail: fitzlaff@remove-this.anwaltakademie.de.

Zur Onlinebuchung

Hinweise

Die Veranstalter danken für die Unterstützung der Zeitschriften "Computer und Recht" und "IT-Rechts-Berater" des Verlags Dr. Otto Schmidt sowie der Zeitschriften "MMR" und "ZD" des Verlags C.H.Beck.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass bei der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen gemacht werden, die ggf. in den DAV-Medien veröffentlicht werden.

IT-Anwaltsuche