11.10.2017

16. Bayerischer IT-Rechtstag

Die digitale Transformation: Rechtliche Herausforderungen

Mittwoch, 11. Oktober 2017: 9:00 bis 17:30 Uhr – im Akademischen Gesangverein, Ledererstr. 5, 80331 München

veranstaltet vom Bayerischen Anwaltverband in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie im Deutschen Anwaltverein und der Universität Passau, Lehrstuhl für Sicherheitsrecht und Internetrecht

Moderation: RA Prof. Dr. Peter Bräutigam (Noerr LLP), München (GfA DAVIT)

09:00 bis 09:15 Uhr Begrüßung
RA Michael Dudek, Präsident des Bayerischen AnwaltVerbandes, München
RAin Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Vors. GfA DAVIT, Vorstandsmitglied des DAV, Berlin
09:15 bis 10:00 Uhr Herausforderungen aus betriebswirtschaftlicher Sicht: Ergebnisse der Studie „Digital Transformation – Changes and Chances“
Prof. Dr. Maximilian Röglinger, Professur f. Wirtschaftsinformatik u. Wertorientiertes Prozessmanagement,
Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT, Universität Bayreuth
10:00 bis 10:45 Uhr Rechtliche Herausforderungen bei der Digitalen Transformation im Konzern
RA Dr. Philipp-Christian Thomale, Axel Springer SE, Berlin
10:45 bis 11:15 Uhr Kaffeepause
11:15 bis 12:00 Uhr Die neuen Software-„Zulieferer“ als Herausforderung in der Vertragsgestaltung für die klassische Industrie
RAin Claudia-Bernadette Langer, Senior Legal Counsel, e.solutions GmbH, Ingolstadt
12:00 bis 12:45 Uhr Die neue Nähe zum Kunden und die rechtliche Reorganisation des Vertriebs
RA Dr. Michael Reiling, Noerr LLP, München
12:45 bis 13:45 Uhr Mittagspause [Catering gesponsert von OSE Organisation pro Software Escrow]
13:45 bis 14:30 Uhr Cloud – juristische Herausforderungen und Lösungen
RAin Dr. Christiane Bierekoven, Rödl & Partner, Nürnberg
14:30 bis 15:15 Uhr Vertragliche Herausforderungen bei KI und Big Data
RAin Prof. Dr. Louisa Specht, Lehrstuhl für Europäisches und Internationales
Informations- und Datenrecht, Universität Passau, Passau
15:15 bis 15:45 Uhr Kaffeepause
15:45 bis 16:30 Uhr Agiles Programmieren – Risiken und Nebenwirkungen
RA Prof. Dr. Jochen Schneider, SSW Schneider Schiffer Weihermüller, München
16:30 bis 17:15 Uhr Neue Geschäftsmodelle: B2B Plattformen und IoT
RA Joerg Vocke, Chief Counsel Technology, Siemens AG, München oder
RA Florian Hilbert, Head of Legal Industry Services, Siemens AG, München
17:15 bis 17:30 Uhr Abschlussdiskussion
Moderation: RA Prof. Dr. Peter Bräutigam, Noerr LLP, München

Veranstaltungsort:
Akademischer Gesangverein
Ledererstr. 5, 80331 München

Teilnahmegebühr:
– für DAV-Mitglieder: € 210,– zzgl. MwSt (= € 249,90)
– für Nichtmitglieder: € 280,– zzgl. MwSt (= € 333,20)

 

> Initiates file downloadAnmeldung hier (PDF)

 

 

Dateien:
IT_RT_2017_davit.pdf158 K

IT-Anwaltsuche