Beck'sches Mandatshandbuch IT-Recht

Herausgegeben von Dr. Astrid Auer-Reinsdorff, Rechtsanwältin und Fachanwältin für IT-Recht in Berlin und Lissabon, und IsabelI Conrad, Rechtsanwältin in München


Zum Werk

Das neue Mandatshandbuch befasst sich mit der gesamten Bandbreite des Informationstechnologierechts. In mehr als 30 Kapiteln werden sämtliche Facetten dieses bewegten Rechtsgebiets in der reihenüblichen, mandatsorientierten Form beleuchtet. Neben grundlegenden Ausführungen zu den technischen Grundlagen sowie einem entsprechenden Glossar behandeln die Autoren sämtliche rechtlichen Themen, deren Beherrschung § 14k FAO für den Erwerb des Fachanwaltstitels im IT-Recht voraussetzt. Die namhaften Bearbeiter bringen ihre Expertise als Referenten und Autoren zu den von ihnen dargestellten Spezialmaterien in das Handbuch ein und lassen den Leser an ihrer langjährigen Praxiserfahrung teilhaben. So entsteht ein umfassendes, aktuelles und anwaltsgerechtes Kompendium, das aufgrund seiner zahlreichen Beispiele, Praxistipps und Formulierungsvorschläge als tägliche Arbeitshilfe, als punktuell genutztes Nachschlagewerk sowie als Ausbildungslektüre für den Fachanwaltskurs gleichermaßen bestens geeignet ist.

Inhalt

  • Folgende Themen werden behandelt:
  • Technische und organisatorische Grundlagen, technisches Glossar
  • IT-Compliance
  • Sicherheit in der Informationstechnologie
  • SOX und andere Bilanzierungs- und Buchführungsvorschriften
  • Vertragliche Grundlagen und IPR
  • Schutz des geistigen Eigentums
  • Softwareüberlassung auf Dauer und auf Zeit
  • Open Source und Open Content
  • Erstellung von Software
  • Softwarepflege
  • Software Escrow
  • Vertrieb von Software
  • Kartellrechtliche Bezüge
  • Hardware-Wartung
  • IT-Projekte
  • Outsourcing
  • Verantwortung für Inhalte im Internet
  • Domainrecht
  • Providerverträge
  • Plattformverträge/Webshop-Outsourcing
  • Besonderheiten in Verbraucherverträgen
  • Fernabsatzrecht
  • E-Payment, Online-Auktionen, Online- und E-Mail-Marketing, Webdesign, E-Government
  • Recht des Datenschutzes
  • Grenzüberschreitende Datenverarbeitung
  • Datenschutz der Telemedien
  • Recht der elektronischen Signaturen
  • Berufsspezifische Regelungen
  • Das Recht der Kommunikationsnetze und -dienste, insbesondere das Recht der Telekommunikation und deren Dienste
  • Öffentliche Vergabe von Leistungen der Informationstechnologien
  • EVB-IT, IT-Standardverträge
  • Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung
  • Sachverständigenbeweis in Zivilprozessen
  • Spezifisches Strafrecht im Bereich der Informationstechnologien

Zu den Autoren

Die Herausgeberinnen, RAin und FAin IT-Recht Dr. Astrid Auer-Reinsdorff und RAin Isabell Conrad, sind äußerst erfahrene und renommierte Spezialisten für das Informationstechnologierecht, Dr. Auer-Reinsdorff ist zudem Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie im Deutschen Anwaltverein ("davit"). Beide Herausgeberinnen sowie sämtliche übrigen Bearbeiter (38 bekannte Praktiker aus der Anwaltschaft und der IT-Branche) sind Referenten des Fachanwaltslehrgangs IT-Recht der "Deutschen AnwaltAkademie" und somit prädestiniert, die von ihnen behandelten Themen in Form eines Praktikerhandbuchs übersichtlich, verständlich und umfassend zu vermitteln.

Zielgruppe

Für alle Rechtsanwälte, Justitiare und Berufsträger, die sich regelmäßig oder auch nur punktuell mit dem Recht der Informationstechnologien befassen. Insbesondere für (angehende) Fachanwälte für IT-Recht ist das Werk als Einstiegs- und Nachschlagelektüre optimal geeignet.

> Hier können Sie das Buch bestellen


IT-Anwaltsuche