Aktuelles

BSG: Foto auf eGK zulässig

ZD-Aktuell 2014, 04420[mehr]


4. Umfrage zur Nutzerführung des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs

Bis zum 31. Dezember 2014 besteht für alle Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit, über eine kurze Online-Umfrage der BRAK Wünsche und Anregungen für bestimmte Funktionen des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs (beA)...[mehr]


IT-Recht in Lissabon

Veranstaltung der ARGE IT-Recht und des DAV Portugal am 2. Oktober 2014 in Lissabon[mehr]


Verkehrsrecht: Am liebsten ohne Richter

Eine aktuelle Forsa-Umfrage (September/Oktober 2014) der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) unter ihren Mitgliedern und den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV zeigte, dass...[mehr]


Krach mit der Versicherung? Berufsunfähigkeitsversicherung besonders häufig betroffen

Wie eine aktuelle Forsa-Umfrage (September/Oktober 2014) der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) unter ihren Mitgliedern und den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV zeigte,...[mehr]


Sachversicherung: Kommt der Gang zum Anwalt zu spät?

Eine aktuelle Forsa-Umfrage (September/Oktober 2014) der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) unter ihren Mitgliedern und den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV zeigte, dass...[mehr]


Versicherungen: Forsa-Umfrage unter Rechtsanwälten zeigt deutliche Unterschiede im Regulierungsverhalten bei Schadensersatzansprüchen und versicherungsvertraglichen Ansprüchen

Berlin (DAV). Eine aktuelle Forsa-Umfrage (September/Oktober 2014) der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) unter ihren Mitgliedern und den Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im...[mehr]


3. Satzungsversammlung: Endlich Non-legal-Outsourcing in BORA geregelt

Mit einem neuen § 2 der Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA) hat die 5. Satzungsversammlung nun im dritten Anlauf das Non-legal Outsourcing von Kanzleien berufsrechtlich geregelt. Ein Verstoß gegen die...[mehr]


Hotelbetreiber haftet nicht für Filesharing über Gästenetzwerk

Koblenz/Berlin (DAV). Klärt ein Hotelbetreiber seine Gäste und Angestellten darüber auf, dass über das Hotel-Netzwerk keine Rechtsverstöße begangen werden dürfen, haftet er nicht im Falle eines illegalen Filesharing. Auch reicht...[mehr]


5. Aufruf zur Teilnahme am „Rule of Law Index 2014/2015“

Das World Justice Project fordert auf, sich am „Rule of Law Index 2014/2015“ zu beteiligen. Der Rule of Law Index ist eine unabhängige Studie zur Rechtsstaatlichkeit, die weltweit in etwa 100 Ländern durchgeführt wird. In...[mehr]


Fluganbieter verlangen häufig illegale Gebühren

Berlin (DAV). Die Rechtslage ist klar: Eigentlich müssen Fluganbieter ihren Kunden mindestens eine kostenlose Zahlungsart anbieten. Doch viele Anbieter halten sich nicht daran und kassieren mit Zahlungsgebühren noch immer kräftig...[mehr]


Zu viel gezahltes Gehalt: Computerfehler schützt vor Rückgabe nicht

Koblenz/Berlin (DAV). Ein Beamter, der einen zu hohen Zuschlag erhält, muss das Geld zurückzahlen. Voraussetzung ist, dass er die Möglichkeit hatte, aus den Unterlagen zu erkennen, dass es sich um einen Fehler handelte. So...[mehr]


Kennzeichenscanner für Berlin

ZD-Aktuell 2014, 04339[mehr]


IT-Anwaltsuche